ROLLIWOOD 2018

Liebe Leute!
Herzliche Einladung zu ROLLIWOOD 2018 – dem 6. Filmtag zum Thema Behinderung
im Metropolis-Kino, Kleine Theaterstraße 10, nahe Gänsemarkt/Staatsoper

Samstag, 24.3.18, 15 Uhr

Zusätzlich zum Filmprogramm werden Gäste zu den Filmen vor die Leinwand treten.
Im Anschluss gibt es Kuchen von UTE.
Der Eintritt ist frei!
Diese Einladung darf gerne in euren Netzwerken verbreitet werden!

Das Programm:
„Die Kommissare – keiner ballert schneller“ Kino-Premiere des Films aus dem UTE-Ferienworkshop März 2017
„Schulprojekt UTE e.V:“ zeigt, wie wir Grundschüler mit Rollstühlen besuchen.
„Out of this world“ von Viktor Nordenskjöld. Viktor filmte für die UNO die Situation der ankommenden Flüchtlinge und entdeckte dabei Said und Hazim aus Syrien. Said ist auf den Rollstuhl angewiesen und Hazim hat ihn auf der Flucht getragen. Sie leben jetzt in Hamburg Altona.
„Skate ma anders“ ein WCMX-Workshop für rollstuhlfahrende Kinder im Skatepark Dortmund.
„Inklusives Judo“ beim Sportverein Alter Teichweg
„Videobotschaft“ von Steven Hawking an uns zurückgebliebene Erdbewohner.
„Veronika“ von Mark Michel, mittels unterstützter Kommunikation erzählt Veronika über ihr Leben.
„Freewheeling“ Sue Austin, Künstlerin, hat einen Unterwasserrollstuhl erfunden.

Informationen zur Barrierefreiheit:
Das Kino ist über Fahrstühle barrierefrei erreichbar.
Eine Warnung für Menschen mit Hör/Seh-Behinderung:
Fast alle Filme sind nicht untertitelt, nur ein Film läuft mit Audiodeskription, es wird nicht gebärdet.
Filme mit fremdsprachlichem Originaltext werden live auf deutsch eingesprochen.
Es gibt keine gesonderten Versionen in einfacher Sprache.
rolliwood_2018_SCREEN

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *