Microsoft NGO-Tag in Berlin

Am letzten Montag war ich dem Microsoft-NGO-Tag. Gemeinnützigen Institutionen wird kostenfrei bzw. gegen geringe Gebühren Software zur Verfügung gestellt. Bei Interesse nach „stifter-helfen.de“ suchen. Für Vereine ist es ganz einfach, man muss sich einmal registrieren und kann dann aus verschiedenen Soft- und Hardware-Angeboten auswählen, diverse Anbieter, auch zB.  Adobe, gebrauchte generalüberholte Rechner etc,. Ich habe an dem Tag gelernt: de Fokus lag ganz klar auf den von Microsoft angebotenen Programmen und deren Erweiterungen, die für kein oder wenig Geld zur Verfügung gestellt werden, manches davon für mich/uns nicht interessant, da MAC-User. Außerdem ist der Verein SEHR KLEIN. Folglich ist eine Projektentwicklungssoftware und eine Mitgliederverwaltungsdatenbank etc. für uns nicht von  Interesse. Eine Folge des Tages war, dass ich eine Spendenanfrage für unseren nächsten Filmworkshop im März mit einer DVD untermauern konnte und dass ich diesen Blog beginne, damit es ein Werkzeug zur internen und externen Kommunikation gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *