Kategorie-Archiv: Schulprojekt

Schulbesuch Altengamme Deich

Am Montag besuchte ich die 4te Klasse der Grundschule „Altengamme Deich“. Die Kinder begeistern mich immer wieder aufs Neue durch ihre Offenheit und Neugierde. Besonders gefallen hat mir jedoch, dass wir im Rahmen des Religionsunterrichtes die Dorfkirche besuchten, die nur 200 m entfernt vom Schulgelände liegt.

Hier gibt es den Kirchengästen zugeordnete SItzkissen, einige Kinder konnten sagen, wo der Sitzplatz ihrer Familie ist.

Kirchenkissen

Weiterlesen

Mit Rollstühlen in die Ferne

Vermittelt durch engagierte Eltern besuchte ich mit dem Rollstuhl-Projekt die Privatschule „Spascher Sand“ in Wildeshausen. Damit sich der Besuch lohnt, ging ich in auch in alle Parallelklassen von Louisa, die diese Schule im Rolli besucht. Wir konnten entdecken, dass Kieswege für Rollstuhlfahrer sehr mühsam sind und dass Kinder, egal ob an privaten oder staatlichen Schulen, dem Thema Behinderung gegenüber eine große Offenheit besitzen. Nebenbei entstand auch noch ein Zeitungsartikel. Der Name UTE e.V. fällt dort nicht – aus Angst, diese weite Fahrt (ich reiste am Vortag an und schlief bei den Eltern von Louisa) häufiger machen zu müssen habe ich keine Flyer verteilt, die die Verbindung zu UTE herstellen…

Wildeshausener Zeitung-Spascher Sand

„Aktionstag Barrierefreiheit“ in Altona

140813 rolliparcours3Zum zweiten Mal nahm UTE an diesem Tag Teil, der vom Bezirksamt Altona – Fachamt Gesundheit veranstaltet wird. Er soll auf Barrieren in Altona hinweisen und diese zu überwinden helfen. Verschiedene Stände gaben Informationen: es waren Blindenhunde zu bestaunen (und auszuprobieren?), autonom leben e.V. informierte über die Arbeit für das selbstbestimmte Leben von Menschen mit Behinderung, ein HVV-Bus konnte im berollt werden und vieles mehr.

Weiterlesen