Schulprojekt

Was ist das Schulprojekt?

Wir gehen in Grundschulklassen und bringen Rollstühle mit, die die Kinder im Laufe eines Schultages ausprobieren und spielerisch erkunden können. Kein Kind wird gezwungen, aber die Erfahrung hat gezeigt, dass es den Kindern Spaß macht, mit den Rollstühlen umzugehen. Sie fahren durch einen kleinen Parcours und erleben den Rollstuhl in unterschiedlichen Situationen: in der Pause frei auf dem Schulhof umherfahrend und in der Schulstunde am Tisch sitzend.
Wir zeigen den Kindern einen kleinen Film zum Thema – Ziel ist es, zum Abbau von Ängsten und Vorurteilen beizutragen. Ein paar Tage später kommen wir in Begleitung einer Person im Rollstuhl wieder. Die Kinder bekommen die Möglichkeit Fragen zu stellen. Diese Fragen werden kompetent beantwortet und bieten den Kindern einen kleinen Einblick in den Alltag eines behinderten Menschen, der ein glückliches und selbstbestimmtes Leben führt.

Der Schulprojekt-Tailer